Mein KAL-Saltwater ist fertig!

Puhhh … man glaubt gar nicht wie warm diese Wolle ist! Da kam ich fast ins schwitzen!

Aber jetzt ist mein KAL Saltwater fertig, eine Änderung gegenüber der Originalanleitung von DROPS habe ich mir erlaubt.

KAL Saltwater
KAL Saltwater

In der Anleitung wird die Schulternaht geschlossen in dem Vorder- und Rückenteil mit jeweils ein-zwei Krausrippen abgeschlossen werden und dann vernäht. Dann hat man eine stark sichtbare Naht, bei so einen fließenden Modell, würde mir dies nicht gefallen. So habe ich in einer Hinreihe aufgehört zu stricken, und dann beide Teile mit der Maschennaht geschlossen. So gibt es zwar eine Naht, aber sie ist kaum sichtbar. Diese Variante würde ich aber, aufgrund des Garns, keine Anfänger empfehlen.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit diesen Modell, ich hätte es auch eine Größe kleiner stricken können, aber so ist es eine flauschige Weste für alle Lebenslagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.