Schlagwort-Archiv: Stricken

Spannen oder nicht spannen…

Wie spanne ich, warum spanne ich und eigentlich eh alles drumherum.

Ich habe vor kurzem aus der tollen DROPS Lace die Stole „New Leaf“ gestrickt, und gleich nach dem Abketten sieht die Stola so aus:

Das Muster der Stola, mit den zusammengestrickten Maschen und den Löchern, sorgt dafür das Teile erhaben und die ganze Stola wellig ist. Kann man die Stola so tragen – ja klar! auch in diesem Zustand ist die Stola interessant, durch das Spannen ( in diesem Fall einfach gut nasse machen und über einen Flügelwäscheständer mit einem Haufen Kluppen) kommt jedoch in diesem Fall, das Muster besonders gut zur Geltung.

Ob gespannt oder nicht, die Entscheidung liegt ganz bei dir, in beiden Varianten kann ein Tuch interessant wirken!

Wie ist deine Meinung dazu – schreibs mir in den Kommentaren dazu!

Passt zusammen…

Meine Strickweste – gearbeitet aus Terra von Cheval Blanc (einer reinen Bio-Baumwolle) – passt ideal zum Sommertop! Es macht Sinn, manchmal seinen Kleiderkasten zu durchforsten, und man findet genau dort seine Inspiration für das nächste Strickprojekt und hat gleich einen passenden Look.

Die Weste ist ganz sommerlich und inspiriert von dem Blättermuster im Top.

Darf ich vorstellen…

… mein neues Tuchdesign „Kelchranke“ – vielen Dank an alle die unseren Namensfindungsaufruf auf Facebook gefolgt sind!

Gearbeitet habe ich das Tuch aus der wunderschönen Lungauer Sockenwolle mit Seide von Ferner Wolle.

Und ihr bekommt die Anleitung bei uns im Shop als PDF-Download oder auf Ravelry.

Ihr benötigt dafür zwei Knäuel der Sockenwolle mit Seide – insgesamt ca. 640m.

Viel Spaß mit der Anleitung! Und hier noch einige Impressionen:

Jetzt neu! DROPS Sky – gleich angestrickt.

Ganz frisch in den Shop und ins Regal ist die DROPS Sky gehüpft.

Sky

DROPS Sky ist eine Kombination aus 74% Baby-Alpaka, 8% Merino und 18% Polyamid. Sie ist superweich, hat eine röhrenähnliche Struktur und ist perfekt für Projekte die weich, fließend oder oversized sind.
Ich habe das Modell „Diandra“ gestrickt – die Anleitung findet ihr hier.
Ich hab sie mit Nadelstärke 4 gestrickt, aber sie hätte auch bei mir eine halbe oder ganze Nadelstärke mehr vertragen, dann wäre das Lace-Muster besser rausgekommen.
Aber er ist toll, und ihr könnt ihn natürlich jederzeit im Geschäft bewundern.

Und – habt ihr die Sky schon probiert?

Langsam wird es Sommer – Hängerchen für die Kleinen

Heute habe ich ein kleines, schnelles Projekt für euch. Gearbeitet habe ich ein Kleidchen aus der tollen Farbverlaufs-Baumwolle Adina Batik von Rellana.

Hängerchen für die Kleinen

Gearbeitet habe ich hier nach einer Anleitung von Garnstudio Drops Design – Modell Serafina. Im Original wird dieses Hängerchen aus der DROPS Alpaca gearbeitet, aber für den Sommer ist diese natürlich viel zu warm.

Meine Anpassungen für dieses Modell:
Damit im unterem Bereich das Muster besser zur Geltung kommt, habe ich zusätzliche Krausrippen gearbeitet, damit die Muster in einem Farbereich der Wolle liegt. Und strickt ihr schon für den Sommer?

Jetzt wirds feurig!

Drops Design Fabel Texmex

Heute darf ich mich mit fremden Federn schmücken, den ich darf euch die gestrickte Socke von einer Kundin zeigen aus der Drops Fabel Texmex

Die Socke ist ganz klassisch, mit einer Käppchenferse und einer Bandspitze gearbeitet. Und sie zeigt, gemusterte Sockenwolle braucht gar kein großartiges Muster. Wer noch Socken stricken möchten, wir bieten immer wieder Workshops in unserem Geschäft an, diese findet ihr hier. Ihr könnt sie ganz bequem über den Online-Shop buchen, oder bei uns im Geschäft!

Die Feurige Texmex sorgt mit Sicherheit für warme Füße, den man darf auch die Wirkung von Farben nicht unterschätzen. Das Farbenspiel aus rot-orange sorgt für ein warmes, aktivierendes Farbempfinden, keine Chance für kalte Füße!

Wellentop in frischen Farben

Dieses fröhliche Top gearbeitet aus Ferner Baby Merino – das Garn findet ihr hier – ist ein echter Hingucker. Die frischen Farben erinnern mich an einen saftigen Apfel!
Das Modell wurde gearbeitet nach der Vorlage von DROPS „Shore Line“ – diese findet ihr hier.

Die 100% Baby Merino von Ferner liegt dabei ganz weich auf der Haut, und ist ideal für die ersten schönen Frühlingstage geeignet und das in vielen bunten Farbverläufen!

Bulky-Polster

Auch für den Garten oder Balkonien darf gestrickt werden, wie wäre es mit einem Polster in einem Bulky-Design?

Detail – Bulky-Polster

Gearbeitet habe ich diese mit Vivchari Cottonel 65 – im Shop findet ihr sie hier.

Vivchari Cottonel ist ein extra, dickes Baumwoll-Mischgarn und gearbeitet wurde hier mit NS 10. Das sehr pastische Muster kommt natürlich noch mehr zur Geltung, wenn man ein extra dickes Garn nimmt.

Polster groß.

Als Füllung dient hier ein Kissen vom blau-gelben Möbelhaus. Bei Interesse am Muster, schreibe ich es euch gerne in Strickschrift auf! Schreibt es mir einfach in die Kommentare.

Vorbereitungen auf den Frühling

Ethno 1200

Für mich, habe ich dieses herrliche frische Frühlingstuch aus Vivchari Ethno 1200 gestrickt – das Garn findet ihr hier.

Es ist eine ganz tolle Baumwoll-Leinenmischung mit fantastischen 1200m a 200g. Das Garn trägt sich auf der Haut ganz weich, und fluffig.

Die Anleitung die ich dafür genommen habe ist von DROPS – und findet ihr hier.
Und man sieht auch einfarbig macht dieses Modell mehr her. Gestrickt habe ich es mit Nadelstärke 3,5.